USA: Debatte um Erhöhung des Mindestlohns

Infolge eines neuen Vorschlags Obamas könnte der Mindestlohn in den Vereinigten Staaten bis zum Ende des Jahres 2015 von 7.25 $ auf 9 $ erhöht werden. Es erscheint derzeit eher unwahrscheinlich; der Vorschlag könnte aber dank der massiven Unterstützung von Seiten der mehr als sechs Millionen amerikanischen geringverdienender Angestellten an Durchsetzungskraft gewinnen. In der Vergangenheit haben Lobbyisten, die Kleinunternehmen repräsentierten, eine Erhöhung des staatlichen Mindestlohns stets ablehnen können, indem sie argumentierten, dass diese sie zu Entlassungen zwingen würde. Die öffe
entliche Meinung hat sich aber durch die Verschärfung der sozialen Ungleichheit stark zu Gunsten des Arbeitnehmer-Schutzes polarisiert, und die Wirtschaftskrise hat zu einem großen Hilfsbedürfnis der unteren Bevölkerungsschichten geführt. Wenn die Inflation in Betracht gezogen wird, ist der heutige Mindestlohn niedriger als der der sechziger Jahre. Dass heutige Geschäftsinhaber nicht mehr als vor vier Jahrzehnten zahlen können sollen, wird vielerseits als Unsinn betrachtet.

Empfohlen
für Sie

Paris gehört zu den beliebtesten Zielen der Welt- aber jeder, der schon einmal dorthin gereist ist,…
Eine der aufregendsten neuen technologischen Erfindungen ist der 3D-Drucker, der 3D-Objekte ins Lebe…
Viele Menschen fühlen sich von der Vorstellung, einen Geschäftsplan aufzustellen, eingeschüchtert; a…
Haben Sie darüber nachgedacht, Social Media zu nutzen, um PR für ihr Unternehmen zu machen und den …
Obwohl in den meisten Feldern der Luxus- und Lifestyleprodukte die Gewinne stark eingebrochen sind, …
Es ist möglich, ein kleines Unternehmen zu promoten, ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen. Der Trick…