Flaschenetiketten

Etikettenschwindel?

Schon mal etwas von Etikettenschwindel gehört? Dies bedeutet im Prinzip, es ist nicht das, was drauf steht. Oft ist damit gemeint, dass sich etwas viel besser anhört als es dann eigentlich ist. Meist stellt sich jemand besser da, als er eigentlich ist, zum Beispiel, wenn man behauptet, dies ist Champagner, dabei ist es nur billiger Fusel-Sekt. In dem Film Der Vorname mit Florian David Fitz, Justus von Dohnany und Christoph Maria Herbst, geht es in einer Szene auch um Flaschenetiketten. Da erfährt der Zuschauer nämlich, dass die Hauptfigur heimlich im Keller, die Etiketten vom günstigen Aldi-Wein entfernt und die teuren Etiketten von Markenweinen draufklebt, nur um einen hohen Lebensstandard zu suggerieren und reich zu wirken.
Auch der Begriff die Etikette wahren kommt nicht von ungefähr. Dies stammt noch aus früheren Zeiten des Adels. Damit ist im Grunde genommen gemeint, den schönen Schein zu wahren, ruhig zu bleiben und nach außen hin, möglichst höflich zu bleiben und die Contenance zu wahren.

Heutzutage ist es relativ leicht geworden, eigene Flaschenetiketten, etwa für Geschenke und Präsente, herzustellen.
Es gibt verschiedene Homepages bzw. Online-Shops, die diesen Service anbieten. Viele Leute stellen tatsächlich Sirup, Marmelade oder auch divese Getränke (zum Beispiel Selbstgebranntes) selbst her. Dafür kann man Flaschenetiketten, also schlicht Aufkleber mit persönlichen Schriftzügen, Widmungen und Namen, gut gebrauchen. Der Online-Shop personllo.com offeriert eine derartige Dienstleistung. Wenn Sie eine Wein- oder Sektflasche individuell personalisieren wollen und es nicht 08/15 aus dem Laden sein soll, können Sie kreative Etiketten bestellen. Es gibt Adressetiketten, Namensetiketten, Marmeladenetiketten und Geschenketiketten. Ein Präsent wirkt gleich viel liebevoller und ausgefallener damit. Ein Etikett kostet nur 3 Euro. Sie können ein Bierettikett, Sektetikett oder Weinetikett günstig online bestellen.

Es ist ganz leicht, das Etiketten-Design für einen bestimmten Verwendungszweck anzupassen. Perfekte Anlässe sind zum Beispiel Jubiläen, Hochzeiten und Geburtstage, um selbst gestaltete Etiketten auf Flaschen zu verschenken. Auch Fotos und Bilder kann man im Übrigen draufkleben. Als Mitbringsel für einen netten Abend zu zweit, ein Date oder Rendezvous ist eine Weinflasche mit selbstkreiertem Spruch oder Foto auch entzückend.

Die normalen Etiketten, die üblicherweise auf den Flaschen angebracht sind, kann man sehr gut ablösen, indem man sie in die Sonne legt. Auch durch Wärme werden sie aufgeweicht und können auf diese Art und Weise mühelos entfernt werden. Auch mit Hilfe von Zitronensaft lassen sich alte Etiketten entfernen und dann kann man die neuen, selbst gebastelten Aufkleber draufsetzen.

Empfohlen
für Sie

Wenn Sie eine Autoversicherung auswählen, ist das Wichtigste, das Sie sicherstellen, dass Sie die Sc…
Wir wissen alle, was für eine große Investition der Autobesitz ist- eben darum ist es wichtig, zu wi…
Das kleine Stadtauto Fiat 500 gibt es ab jetzt auch mit Elektromotor. Obwohl die Turiner Produktions…
Die Wahrheit ist, dass die meisten von uns nicht den gesündesten Menschenverstand haben, wenn es um …
Gleichgültig, wie die Zukunft der Autos aussehen wird (elektrisch, hybrid, off-road), wenn Ihre Kind…
Office Depot ist ein im Jahre 1986 gegründeter Anbieter von Bürodienstleistungen und -beda…